Testatina
Urlaubsangebote
Offerte vacanza
Hotel Westend
von 15/10/2018
bis 16/10/2018

Autochtona 2018 - Messe Bozen - Meran
Preis: 3 Übernachtungen ab 169,00 €
Meran / Meran und Umgebung
Entdecke weitere Angebote...
il mio carrello Bekleidung Einrichtung Kunsthandwerk Jagd & Outdoor Schuhe Haus & Wohlbefinden Rad & Tourismus Küche & Gastronomie Weihnachtsmarkt Kinderwelt Uhren Daunenbetten & Steppdecken Gesundheit & Wohlbefinden Sport & Berg

Folgen Sie uns auf FacebookFolgen Sie uns auf Google+Folgen Sie uns auf Pinterest


Allgemeine Geschäftsbedingungen für Agenturen und Inserenten

1. Leistungen
Die Agentur Casanova Werbung und Kommunikation von Bruno Casanova (nachfolgend „Casanova“ genannt) ist in der Streuung von Werbung im Internet tätig. Der Vertrag (nachfolgend „Vertrag“ genannt) für eine Werbeinsertion im Auftrag eines Auftraggebers, einer Werbeagentur oder eines Werbeagenten (nachfolgend „Kunde“ genannt) wird im Auftrag und Namen von Casanova verfasst und unterschrieben.

2. Vertragsabschluss
Ein Vertrag gilt als abgeschlossen, sobald der Kunde von Casanova die schriftliche Bestätigung des Auftragsvorschlages des Kunden, gemeinsam mit den nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend „Allgemeine Geschäftsbedingungen), erhält; beide werden als Zeichen der Annahme unterzeichnet. Für jeden Vertrag mit dem Kunden gelten ausschließlich die hier angegebenen Geschäftsbedingungen, die auch die von Casanova festgelegten Tarife enthalten. Jede anderweitige vom Kunden vorgeschlagene Frist oder Bedingung ist ausgeschlossen.

3. Aufträge von Werbeagenturen oder Werbeagenten
Werbeagenturen und Werbeagenten sind verpflichtet, die geltenden Tarife von Casanova in den eigenen Angeboten, Verträgen und Rechnungen mit ihren Kunden anzuwenden.

4. Ablehnungsbefugnis
Vor oder nach Vertragsabschluss behält sich Casanova das Recht vor, die Auftragsausführung abzulehnen, sofern es sich bei der Werbebotschaft, nach Ermessen von Casanova, um eine Verletzung des italienischen Gesetzes oder der moralischen und ethischen Standards handelt. In diesem Fall wird der Kunde über die Gründe einer solchen Ablehnung informiert und hat die Möglichkeit, neue Inhalte der Werbebotschaft zu liefern, die den Ansprüchen von Casanova entsprechen. Bei fehlender Bereitstellung des neuen Inhalts hat der Kunde in jedem Fall Anrecht auf die Rückerstattung jeglicher an Casanova im Voraus getätigten Zahlungen. Der Kunde verzichtet hierbei auf das Recht, weitere Ansprüche zu erheben. Falls die Gründe der Ablehnung des Werbeinhalts nicht nur auf Ermessen von Casanova zurück zu führen sind, sondern auch die gesetzlichen Bestimmungen verletzen, so ist Casanova berechtigt, die Summe der entstandenen Kosten von den bereits erhaltenen Zahlungen des Kunden einzubehalten. Wenn der Kunde keine Zahlung im Voraus getätigt hat, kann Casanova eine entsprechende Summe für die entstandenen Kosten verlangen.

5. Verantwortung des Kunden
Mit der Auftragsunterzeichnung versichert der Kunde, die Nutzungsrechte von Seiten der Inhaber der Urheberrechte, der Nebenrechte sowie jeder weiteren Rechte über das Material und den Text der Werbebotschaft erhalten zu haben, die der Kunde an Casanova geliefert hat. Weiters versichert der Kunde frei über diese Rechte verfügen zu können. Mit diesem Vertrag erklärt der Kunde, dass das gesamte Werbematerial sowie die Texte der Werbebotschaften, die Casanova vorgelegt werden, kein Urheberrecht, keine Konkurrenz bezüglich Internet, kein Recht bezüglich der Drucksachen, kein Strafrecht oder eine andere gesetzliche Bestimmung, einschließlich der Gesetze und Bestimmungen über trügerische Werbung verletzen (z.B. die gesetzesvertretenden Gesetze 74/1992 und das Gesetzbuches bezüglich Werbung). Diesbezüglich verpflichtet sich der Kunde, Casanova von jeglicher Schadensersatzforderung seitens Dritter für Kosten oder Schäden, die durch die Verletzung der oben genannten Bestimmungen entstanden sind, schadlos zu halten und zu entschädigen. Ohne die schriftliche Ermächtigung seitens Casanova, darf der Kunde kein Recht oder keine Verpflichtung aus diesem Vertrag an Dritte abgeben, überlassen oder übergeben. Anderseits stimmt der Kunde ausdrücklich zu, dass Casanova jegliches Recht oder jegliche Verpflichtung aus diesem Vertrag an Dritte abgeben, überlassen oder übergeben kann. Solange der Kunde dieser Abtretung nicht zugestimmt oder nicht darüber informiert worden ist, wird jede Zahlung an Casanova, den Kunden vollständig von entsprechenden Schulden gegenüber dritten Vertragsübernehmern befreien.

6. Übermittlung des Werbematerials
Der Kunde ist verpflichtet, technisch einwandfreie Werbemittel rechtzeitig an Casanova zu liefern. Dies bezieht sich auch auf die technischen Details des Werbematerials, die den technischen Vorgaben von Casanova entsprechen müssen. Der Kunde ist verantwortlich für die falsche oder schlechte Qualität der Materialübermittlung. Wenn der Auftrag nicht oder nur teilweise ausgeführt werden kann bzw. wenn er falsch ausgeführt wurde aus Gründen, die dem Kunden angelastet werden, wird der Auftrag dem Kunden dennoch in Rechnung gestellt. In diesem Fall hat der Kunde kein Recht auf eine Kompensation oder Schadensersatzforderung. Im Sinne der hier angegebenen Geschäftsbedingungen bezeichnet „technisch einwandfreie Werbemittel“ die Standards, die in jedem Angebot und jeder Auftragsbestätigung definiert werden müssen, bezogen auf die spezifischen Anforderungen der verschiedenen im Auftrag enthaltenen Werbearten.

7. Streuung der Werbemittel
Die Werbebotschaft wird in jener Qualität wiedergegeben, die in der Online-Werbung üblich ist. Der Kunde verpflichtet sich, die Werbebotschaft unmittelbar nach der Online-Veröffentlichung zu kontrollieren und gegebenenfalls Casanova innerhalb einer Woche ab der Veröffentlichung über eventuelle Fehler zu informieren, um diese auf Kosten von Casanova zu beheben; jede vom Kunden erhobene Bemerkung nach diesem Termin wird, falls vom Kunden gewünscht, ausschließlich auf dessen Kosten behoben.

8. Nichterfüllung oder Aufschub
Falls die Streuung der Werbemittel vollständig oder teilweise falsch oder unvollständig ist aus Gründen, die nicht dem Kunden angelastet werden können, entscheidet Casanova, von Fall zu Fall, ob er die originale Werbebotschaft, welche das gesetzte Ziel nicht erreicht hat, ersetzt oder ob er den Schaden behebt. Falls der Ersatz oder die Behebung unmöglich erscheinen, sofern das Resultat nach mindestens zwei Versuchen nicht erreicht wurde oder sofern es unbegründet verschoben oder von Casanova trotz der vom Kunden festgelegten Ausführungsfristen abgelehnt wurde, hat der Kunde Anrecht auf eine Reduzierung des Auftragspreises oder auf die Löschung desselben. Der Ersatz der zu veröffentlichenden Werbebotschaft erfolgt unter vollständigem Ermessen von Casanova in Proportion zur Fehlerquote oder der Unvollständigkeit der Werbebotschaft. Casanova übernimmt keine Haftung für Fehler oder Mängel der Werbebotschaft, die nicht schriftlich übermittelt worden sind. Jeder Fehler in der Ausführung eines Auftrages legitimiert nicht die Anfrage des Kunden, den entsprechenden Betrag für einen anderen Auftrag nicht zu bezahlen. Im Sinne und aufgrund des Artikels Nr. 8 handelt es sich nicht um Fehler oder Mängel, wenn diese entstanden sind durch:
- die Nutzung einer nicht geeigneten Software oder Hardware (z.B. Browser) in der Präsentation
- schlechte Funktion der Kommunikationsnetze in anderen Unternehmen
- Unterbrechung der Computerfunktion von Internet Providern oder Online-Diensten
- Unvollständige und/oder nicht aktuelle Angebote auf CD PROXY SERVERN (INTERMEDIATE STORAGE) von kommerziellen und nicht kommerziellen Providern und Online-Diensten;
- Die Unterbrechung eines Servers, vorausgesetzt; diese Unterbrechung hat nicht länger als 24 Stunden (ununterbrochen oder insgesamt) gedauert innerhalb der 30 darauffolgenden Tage ab der vereinbarten Veröffentlichung;
- Höhere Gewalt, Streik, gesetzliche Bestimmungen oder andere Gründe, für die nicht Casanova verantwortlich gemacht werden kann.

9. Tarife
Sofern von den beiden Parteien nicht anders vereinbart, werden die Tarife von Casanova angewandt, die im Moment des Vertragsabschlusses gültig sind. Jede Änderung der Tarife, für die gesamte Dauer des Vertrages, ist für den Kunden wirksam und bindend, falls er einen Monat vor der Veröffentlichung schriftlich darüber informiert worden ist. In diesem Fall hat der Kunde, innerhalb von fünf Arbeitstagen nach Erhalt der Information über die Tarifänderung das Recht vom Vertrag zurück zu treten, indem er Casanova schriftlich über dieses Vorhaben informiert. Der Kunde darf keine weitere Entschädigung oder Rückvergütung verlangen.

10. Zahlung
Die Zahlung hat unmittelbar nach Erhalt der Rechnung auf das von Casanova angegebene Bankkonto ohne jeglichen Abzug zu erfolgen, Falls der Kunde die Zahlung nicht nach den vereinbarten Terminen und Fristen tätigt, ist Casanova berechtigt; die Ausführung des Auftrags zu unterbrechen bis die entsprechenden Zahlungen nicht durchgeführt worden sind und kann die Vorauszahlung für jeden weiteren Auftrag verlangen. Auf alle verspäteten Rechnungen werden ab Rechnungsdatum, Verzugszinsen gemäß dem Langzeitleihzins der Europäischen Zentralbank noch dazu um 5 % erhöht, angewandt. Casanova behält sich das Recht vor; dem Kunden alle entstandenen Spesen zur Eintreibung der offenen Forderungen in Rechnung zu stellen. Außerdem behält sich Casanova das Recht vor; die Vergütung jedes Schadens oder Verlustes zu verlangen, der aufgrund der verspäteten Zahlung entstanden ist. Falls der Kunde ohne triftigen Grund vom Vertrag zurück tritt, ist er bei Entstehung seines Rücktritts zur Zahlung der veröffentlichten Werbemittel verpflichtet. Dem Kunden wird außerdem eine Strafe von 10 % auf die im Vertrag vereinbarte und nicht erfüllte Teildienstleistung verrechnet. Des weiteren hat Casanova das Recht, die Rückerstattung von zusätzlichen Schäden einzufordern, auf die er, laut Gesetz oder laut Vertrag, infolge eines Vertragsrücktritts Anrecht hätte.

11. Verantwortung/Haftung
Casanova verpflichtet sich nicht den Dienst (einschließlich der Webseite und des Adserving Systems) ununterbrochen auszuführen oder ein bestimmtes Werbeziel zu erreichen. Casanova übernimmt keine Haftung im Falle von höherer Gewalt oder Streik. Weiters ist Casanova für jegliches technische Problem, das anderen Unternehmen oder Netzbetreibern angelastet werden kann, nicht verantwortlich. Der Schadensersatz für die von Casanova entstandenen Kosten für jeglichen Fall von Verletzung des Rechts oder der Verletzung des Vertragsabschlusses, beschränkt sich auf den Ersatz jener Schäden, die vorsätzlich oder durch schwere Schuld entstanden sind. Im Falle von schwerer Nichteinhaltung einer Verpflichtung, die die Zielerreichung, für welche der Vertrag abgeschlossen worden ist, beeinträchtigt, beschränkt sich die Haftung von Casanova auf den Betrag des jeweiligen Auftrags (ausgeschlossen Gewinnausfall und Folgeschäden), vorausgesetzt, dass der für den Kunden entstandene Schaden nicht unter diesem Betrag liegt. In diesem Fall beschränkt sich die Haftung von Casanova auf den kleineren Betrag. Im Falle von leichter Schuld kann Casanova keine Verantwortung angelastet werden.

12. Abschließende Bestimmungen
Jede Änderung oder Variation dieses Vertrages, wo die Zusatzvereinbarungen und entsprechenden Anhänge enthalten sind, müssen schriftlich erfolgen. Jeder Streitfall, der in Zusammenhang mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen oder dem Vertrag entsteht, wird dem Gericht in Bozen übertragen. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen, sowie der Vertrag, sind vom italienischen Gesetz reglementiert. Sollte eine Bestimmung dieses Vertrages als ungültig erklärt werden, bleiben die übrigen Bestimmungen zwischen den Parteien vollständig gültig und wirksam.

Gemäß Art. 1341, Absatz 2 des Gesetzbuches erklärt der Auftraggeber ausdrücklich, die nachstehenden Bedingungen zu akzeptieren:
1. Leistung – 2. Vertragsabschluß – 3. Aufträge von Werbeagenturen oder Werbeagenten – 4. Ablehnungsbefugnis – 5. Verantwortung des Kunden – 6. Übermittlung des Werbematerials – 7. Streuung der Werbemittel – 8. Nichterfüllung oder Aufschub – 9. Tarife – 10. Zahlung – 11. Haftung – 12. Abschließende Bestimmungen

Home
Italiano
Deutsch
Email
Über uns
Geschäftsbedingungen
Geschäftsbedingungen
Rücksendung
Privacy
Werbung

Impresa dell'Alto Adige
suedtirol-shopping.it
ein Projekt von Agentur Casanova
Zarastr. 8a
39100 Bozen - Italien
Infos und Bestellung per Telefon:
Mo-Fr 8:30-12:30 / 14:30-18:00
Tel. +39 0471 262102
info@altoadige-shopping.it